Unsere Mission ist es, Vorzeigeunternehmen für die Aufwertung von Ressourcen zu sein und höchste Maßstäbe in Punkto Nachhaltigkeit und Qualität für die Produktion von Rohstoffen zu setzen.

Geschichte in Entstehung

Initiiert durch das Team der 2P Consulting GmbH, wurde 2019 ein Projekt zur Realisierung einer nachhaltigen Insektenfarm ins Leben gerufen. Mit der Unternehmensgründung im Jahr 2020 und dem Aufbau der ersten Produktionsanlage begann die eingehende R&D-Phase. Unter wissenschaftlicher Begleitung wurden sämtliche Parameter zur Zucht, Mast und Verarbeitung der Black Soldier Fly methodisch und bis ins kleinste Detail analysiert. Nur so war es möglich, das Fundament für die langfristige, erfolgreiche Expansionsplanung zu setzen. Im Jahr 2022 folgte der Umzug auf die neue Liegenschaft am Terminal Wels. Mit dem Go-Live der ersten industriellen Pilotanlage steht nun der praktische Beweis, dass Ökonomie und Ökologie keineswegs im Widerspruch zueinander stehen. Die Ziele reichen aber vielfach darüber hinaus. So soll auf dem Areal mit etwa 14.000m² eine der größten Insektenfarmen Europas entstehen.

2019 - Projektstart

Initiation durch das Team der 2P Consulting GmbH

2020 - Gründung

Unternehmensgründung und Aufbau der ersten Produktionsstätte

2021 - R&D

Wissenschaftlich methodische Ausarbeitung der Insect-Farming Parameter in Kooperation mit der FH OOE / Campus Wels

2022 - Insect-Farming-Hub Wels

Revitalisierung des neuen 14.000m² grossen Produktionsstandorts am Terminal Wels


Go-Live der ersten industriellen Pilotanlage

2023+ - Großindustrielle Expansion

Realisierung der großindustriellen Insektenfarm als internationales Vorzeigeprojekt

Über uns...

Manche meinten, wir wären verrückt, als wir begonnen haben, uns der Zucht von Fliegen zu widmen. Verrückt oder nicht: Es war klar, dass die einzigartige Chance, nachhaltigen Einfluss ausüben zu können, jede Investition wert ist. Ebenso wussten wir, dass es einen wirtschaftlich seriösen Ansatz für Veränderungen in der Ressourcennutzung benötigt, um eine solche nachhaltige Änderung zu forcieren. Unsere Absicht war daher von Beginn an zu beweisen, dass ökologische Nachhaltigkeit und Ökonomie im industriellen Kontext nicht im Widerspruch zueinander stehen, sondern eine oftmals ungenutzte Synergie darstellen.

Was mit Insect-Farming begann, wird sich daher in Zukunft weit darüber hinaus entwickeln. Die Zielsetzung ist gemeinsam mit unseren Industriepartnern ein ganzheitliches Konzept zur Ver- und Aufwertung von Reststoffen zu entwickeln, um Rohstoffe regional, nachhaltig und hochwertig zu erzeugen. Denn nur so werden die immer deutlicher spürbaren Problemstellungen durch Abhängigkeiten in Lieferketten oder Ressourcenverschwendung langfristig gelöst.

Fortschritt im Kollektiv

Eine ökologisch nachhaltige Gestaltung und Revolution etablierter Prozesse im Bereich der Reststoffverwertung kann niemals im Alleingang erreicht werden. Wir möchten uns daher bei unseren Unterstützern und Partnern bedanken, die diese Zielsetzung gemeinsam mit uns verfolgen. 

Werde Teil der Veränderung!

Unser Geschäftsmodell deckt eine Vielfalt an unterschiedlichen Branchen ab. Beginnend mit der klassischen Entsorgungswirtschaft bis hin zur Erzeugung und dem Vertrieb von Fertigprodukten. Wir wachsen rasant und suchen laufend nach Partnern, die dieselben Philosophien mit uns teilen und Nachhaltigkeit nicht nur aus Verpflichtung, sondern aus Überzeugung leben.

Kontakt

Insektianer GmbH
Terminalstraße 23
A-4600 Wels